Ausfüllen des Online Russland Visumantrag leichtgemacht!

Wie der Online Russland Visumantrag richtig ausgefüllt wird

Der Antrag für das Russland Visum wird online ausgefüllt. Dieser Vorgang birgt einige Schwierigkeiten in sich, so dass man sich mit ausreichend Zeit und Ruhe daran setzen sollte. Das Antragsformular kann unter der folgenden Seite der Russischen Regierung aufgerufen werden: visa.kdmid.ru

Gleich zu Beginn muss das Land gewählt werden, in dem man wohnt und von wo aus das Russland Visum beantragt wird. Anschließend kann eine Sprache gewählt werden, wobei die Hauptsprachen für den Online Antrag Englisch und Russisch sind – bei Wahl anderer Sprachen wie zum Beispiel Deutsch stehen einem ausschließlich Ausfüllhilfen zur Verfügung. Klickt man anschließend unten auf der Seite auf „Neues Antragsformular ausfüllen“, öffnet sich das eigentliche Visum-Formular. Man sollte sich unbedingt die gleich zu Beginn angezeigte Registrierungsnummer notieren, da man sich mit dieser später wieder unter dem zweiten Button „Zuvor ausgefülltes Antragsformular öffnen“ einloggen und mit dem Ausfüllen des Visumantrag Russland online fortfahren kann.

Auch das zeitliche Limit von 20 Minuten pro auszufüllender Seite des Antrags ist zu berücksichtigen. Nach Ablauf wird man nämlich rigoros abgemeldet – was dazu führen kann, dass gerade eingegebene Angaben, die noch nicht gespeichert wurden, gelöscht werden und man wieder von vorne mit dem Ausfüllen beginnen muss. Mittels der Registrierungsnummer kann man sich wieder anmelden und kann mit dem Eingeben fortfahren.

Einige Visumagenturen bieten gegen eine überschaubare Servicegebühr von circa € 15,- die Online-Übertragung von zuvor in einem zur Verfügung gestellten deutschen Antrag an. Insbesondere für Personen, die weder Englisch noch Russisch ausreichend beherrschen und die mit dem Computer- bzw. Internet im Umgang nicht sicher sind, stellt dieses Angebot eine sehr gute Alternative dar.

Wenn alle Angaben getätigt sind, wird das Formular ausgedruckt und unterschrieben. Auf die erste Seite wird das Foto des Antragstellers/der Antragstellerin geklebt. Das Foto muss ganz bestimmten Vorgaben entsprechen, ansonsten wird es seitens der Russischen Visastelle nicht akzeptiert. Das Bild muss die Maße 3,5 x 4,5 cm haben sowie biometrisch, farbig und vor hellem Hintergrund aufgenommen sein. Außerdem muss es auf gutem Fotopapier ausgedruckt werden, ansonsten wird dieses mit großer Wahrscheinlichkeit abgelehnt werden.

Weitere Unterlagen, die dem Online Russland Visumantrag hinzuzufügen sind

Russland Visum Antrag

Dem Online Antrag für Ihre Russland Visa sind für jeden Reisezweck weitere Unterlagen hinzuzufügen. Natürlich darf man bei der Beantragung nicht vergessen, den Reisepass im Original mit abzugeben. Dieser muss bei Ausreise aus Russland noch mindestens sechs Monate Gültigkeit sowie wenigstens zwei freie Seiten für das Russische Visum haben. In den Pass wird bei der Russischen Visastelle das Visum geklebt, insofern ist eine Beantragung ohne diesen nicht möglich. Sollten Sie Ihr Visum über eine Agentur beantragen lassen, gelten die gleichen Bedingungen.

Folgende Unterlagen benötigen Sie neben Antrag, Foto und Reisepass für die Beantragung des Russland Visum:

Der Versicherungsnachweis einer aktuellen Reisekranken- und Unfallversicherung für das Visum Russland muss belegen, dass im Falle des Todes die Leiche zurück ins Heimatland überführt wird. Außerdem wird eine Mindestversicherungssumme von € 30.000,- vorausgesetzt. Wichtig ist darüber hinaus, dass das Versicherungsschreiben speziell für Russland ausgestellt wurde – „Russland“ muss demzufolge explizit angeführt werden. Manche Versicherungsgesellschaften kennen diese Vorgabe bereits und stellen auf Nachfrage eine entsprechende Bescheinigung aus.

Als Nachweis für das Einkommen kann ein aktueller Kontoauszug mit einem Guthaben von mindestens € 1000,- , die letzte Gehaltsabrechnung oder auch ein Rentenbescheid eingereicht werden. Eine Bestätigung des Arbeitgebers wird auch akzeptiert, wenn aus dieser hervorgeht, dass der Antragsteller / die Antragstellerin auch nach der Reise noch im Unternehmen beschäftigt ist.
Für die Beantragung eines Visum sowohl für Touristen als auch Geschäftsleute ist die Vorlage einer Einladung aus Russland erforderlich, die vor Ort registriert sein muss. Für Antragsteller / Antragstellerinnen bedeutet dies meist einen ziemlichen Aufwand in der Beschaffung, der auch zeitintensiv sein kann. Einige Visumagenturen bieten daher Unterstützung bei der Organisation der registrierten Einladungen an.

Es ist sinnvoll, sich frühzeitig Informationen zum russischen Visum mit Online Antrag einzuholen. Allgemein sollte der Beantragungsprozess von Visa mit Sorgfalt durchgeführt werden, doch für manche Länder ist mehr Aufmerksamkeit und entsprechendes Wissen erforderlich als für andere. Die Vorgaben für Russland Visa sind sehr genau zu nehmen und ein Russland Visumantrag wird schnell abgelehnt, wenn nicht alle Angaben und Unterlagen diesen entsprechen. Da Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Visumagenturen im regelmäßigen Kontakt zu den Russischen Visastellen stehen, sind sie stets auf dem Laufenden. Am besten lassen Sie sich dort beraten und auch Ihr Visum über eine Agentur beantragen.