Kosten und Bearbeitungszeiten von russischen Visa

Kosten und Bearbeitungszeiten, die für ein Russland Visum eingeplant werden sollten

Die Russland Visum Kosten setzen sich aus verschieden Posten zusammen und hängen vor allem von der Bearbeitungszeit ab. Die Gebühren werden von der Russischen Botschaft festgelegt und splitten sich in Standard- und Expressbearbeitung auf. Da die Russische Botschaft den gesamten Prozess der Visa-Erteilung an die Visastellen übertragen hat, sind die Botschaftsgebühren um deren Handling-Preise in Höhe von € 27,- gestiegen.

Nutzt man die Dienstleistungen einer Visumagentur zur Beantragung eines Russland Visum, so fallen zusätzliche Kosten für die Bearbeitung seitens der Agentur an. Diese Servicegebühren richten sich ebenfalls nach der Bearbeitungszeit und gegebenenfalls nach dem Visum-Typ.

Für ein Russland Visum muss stets eine registrierte Einladung nachgewiesen werden, für die ebenfalls Zusatz-Kosten anfallen. Diese wiederum richten sich danach, ob man eine Einladung für touristische oder geschäftliche Zwecke benötigt. Einladungen für Touristen sind mit circa € 20,- wesentlich günstiger als russische Business-Einladungen, für die man mit etwa € 150,- bis € 200,- rechnen muss.


Da die meisten Russland Visa über eine Visumagentur beantragt werden, kann man sich folgende Formel für die Bearbeitungs-Kosten merken:




Standardbearbeitung (10 Werktage) Express (4 Werktage) Blitz (selber Tag/24 Stunden)
Botschaftsgebühr (inkl. Handling-Gebühr der Russ. Visastelle) € 62,- € 97,-



Standardbearbeitung (10 Werktage) Express (4 Werktage) Blitz (selber Tag/24 Stunden)
Servicegebühren der Agentur 1a Visum (zzgl. 19 % Mwst) €35,- €55,- €85,-